Drehen an der Töpferscheibe

 

 

 

Die Töpferscheibe ist ein Werkzeug das eine gute Basis erfordert. Konzentration, ruhige und sichere Hände und einen guten Umgang mit der Fliehkraft werden in diesem Kurs geübt und gestärkt.

 

 

 

Diesen Kurs ist speziell für Anfänger konzipiert und soll den Einstieg in die Arbeit an der Drehscheibe erleichtern. In kleinen Gruppen (vier/fünf Teilnehmer) werden die Grundtechniken vermittelt, die erforderlich sind, um auf dieses faszinierendes Werkzeug Gefäße herzustellen: Zentrieren, Aufbrechen, Bodensetzen und Hochziehen eines Gefäßes.

 

 

 

Zum starten sollst du den Basiskurs buchen. Es sind drei Termine (insgesamt 9 Stunden) am den du folgendes erfahren kannst:

 

 

Basiskurs

 

 

 

1. Termin: Du wirst unter Anleitung die Basics über die Arbeit mit der Töpferscheibe erfahren und deine erste Gefäße drehen, zudem wirst du Grundkenntnisse über die Arbeit mit Ton gewinnen.

 

 

 

2. Termin: Am dem Abend kannst du deine Gefäße weiter bearbeiten. Sie werden von dir abgedreht und fit für den Alltag gemacht.

 

 

 

3. Termin: deine Gefäße sind ein Mal gebrannt worden und können glasiert werden. Dabei kannst du

zwischen verschiedenen Glasuren wählen. Die Glasuren sind für Lebensmittel geeignet und können in der Spülmaschine gewaschen werden. Anschließend werden sie bei 1250°c gebrannt.

 


Ganz unten findest Du einen Kalender mit den freien Terminen.

 


Bitte kurze unlackierte Fingernägel und Arbeitshose!!!

 

 

 

AGB's

 

- Es findet Montags (evtl. Dienstags) von 18 - 21 Uhr in der Keramikwerkstatt 1250° in der Vereinsstraße 39, 20357 Hamburg statt. 

 


- Der Basiskurs kostet 105€  Weitere Termine: 35€ p. Person / Termin zzgl. Brennkosten. Die Brenn- Materialkosten werden nach dem Brand berechnet (15€ / Kg/gebrannter Keramik).

 


- Die Bezahlung kann per PayPal (es kommen Gebühren hinzu + andere E-Mail Adresse bitte fragen) erfolgen:

 

 

 

Als Verwendungszweck schreibe bitte: D.K. + Datum

 

Weitere Termine können in der Werkstatt bezahlt werden.

 


- Die Termine werden bei der Buchung in voraus bezahlt und können bis 24 Stunden vor Beginn des Kurses abgesagt/verschoben werden. - Die bezahlte Termine die, seitens des Teilnehmers / Teilnehmerin, nicht spätestens 24 Stunden vor Kursbeginn abgesagt/verschoben wurden, werden weder zurückerstattet, noch nachgeholt.
Generell können gebuchte Termine verschoben werden, jedoch nicht zurückerstattet

 


- Bei Kursausfall durch den Kursleiter werden die Termine nachgeholt.

 


- Es ist möglich Gutscheine zu kaufen. Sie gelten für einen Jahr ab Erstelldatum und sind nur für die genannte Person einlösbar.

 


-Das Betreten /Aufenthalt in der Werkstatt ist auf eigene Gefahr.

 


- Mit der Buchung eines Kurses ist der Teilnehmer mit den AGB's einverstanden

 

 

 


Bald neue Termine für 2021

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.